StarTech.com
Ausgelaufen

USB S-Video und Composite Grabber / Capture Adapter mit Audio

Speichern Sie DVD- oder VHS-Videos auf Ihrem PC.

Produkt-ID: SVID2USB2

  • Klein und leicht für Portabilität oder Anwendungen für Unterwegs.
  • USB 2.0-Übertragungsraten für hochwertige Videoaufnahmen.
  • Wählen Sie unter MPEG1-/MPEG2-/MPEG4-Videokodierung.
Sehen Sie mehr
  • Bildraten von bis zu 30 fps bei einer maximalen Auflösung von 720x480 (NTSC) oder 720x576 (PAL).
  • Mit der Snapshot-Funktion können auch Standbilder aufgenommen werden.
  • Steuern Sie Helligkeit, Kontrast und Schärfe.
  • USB-betriebenes Gerät - kein externer Stromadapter erforderlich
  • Unterstützt NTSC, PAL und SECAM.
0,00 € EUR ohne USt
0,00 € EUR mit USt

Überblick

Mittels des USB 2.0 S-Video/Composite-Video-Capture-Kabel SVID2USB2 können Sie Geräte mit S-Video- oder Composite-Video-Ausgang einfach über den USB 2.0-Anschluss mit Ihrem Computer verbinden. Das Kabel hat sogar einen Zweikanal-RCA-Stereo-Audio-Eingang, über den Sie das Audiosignal Ihres S-Video- oder Composite-Videosignals aufzeichnen können. Als perfekte Lösung zur Verbindung eines Computers und einer S-Video- oder Composite-Videoquelle sind mit dem Kabel auch MPEG1-, MPEG2- und MPEG4-Echtzeitaufnahmen möglich. Das Aufzeichnungskabel ist klein genug für die Handfläche und eine hervorragende Lösung für mobile Anwendungen, die sich nahtlos mit Ihrem Desktopcomputer oder Laptop integriert. Mit 2-jähriger StarTech.com-Garantie sowie kostenloser technischer Betreuung für die gesamte Lebensdauer des Geräts.

Der StarTech.com-Vorteil

  • Unterstützt die Eingangsformate NTSC, PAL and SECAM sowie die Dateitypen MPEG, WMV und AVI als Ausgangsdateien und bietet somit ausreichend Flexibilität.
  • Das kleine, leichte, USB-betriebene Gerät ist eine elegante und portable Video Capture-Lösung.
  • Kostenlose technische Betreuung durch StarTech.com für gesamte Lebensdauer des Geräts.

Anwendungen

Konvertieren Sie Ihre VHS-Heimvideos ins digitale Format.

Importieren Sie Videoaufnahmen in Ihren Computer zum Bearbeiten, und erstellen Sie Ihre eigene Videokompilation.

Verbinden Sie Ihren Videorecorder, Camcorder oder jedes andere analoge Videogerät mit Ihrem Desktop-PC oder Notebook,und nehmen Sie Audio/Video im MPEG1/2/4-Format auf.

Technische Spezifikationen

Garantie-Informationen
Garantie 2 Years
Hardware
Audio Ja
Industrienormen Video-Eingang - NTSC, PAL, SECAM
Dateicodierung - MPEG 1, MPEG 2, MPEG 4
Konvertertyp Formatkonvertierer
Leistung
Max. Analogauflösungen 720x480(NTSC) / 720x576(PAL)
Max. Datenübertragungsrate 480 Mbit/s
Steckverbinder
Steckverbinder A 1 - USB Type-A (4-polig) USB 2.0 Stecker Output
Steckverbinder B 1 - Composite Video (1 x RCA) Buchse Input
1 - Stereo Audio (2 x RCA) Buchse Input
1 - S-Video (4-polig, Mini-DIN) Buchse Input
Software
Betriebssystemkompatibilität Windows® 8/8.1 (32/64bit), 7 (32/64bit), Vista(32/64), XP(32/64), 2000
Spezielle Hinweise/Anforderungen
Hinweis USB-Audioeingang wird nur unter Windows XP und höher unterstützt. Für frühere Betriebssysteme muss der Audioeingang über einen Line In-Anschluss der Soundkarte erfolgen
SVID2USB2 kann bis zu 120 Minuten Video in einem Durchgang aufzeichnen
Physische Eigenschaften
Farbe Schwarz
Kabellänge 864 mm [34 in]
Produktbreite 30 mm [1.2 in]
Produktgewicht 76 g [2.7 oz]
Produkthöhe 12 mm [0.5 in]
Produktlänge 1067 mm [42 in]
Verpackungsinformationen
Versandgewicht (Verpackung) 0.5 kg [1 lb]
Verpackungsinhalt
Im Paket enthalten 1 - USB Videoaufzeichnungskabel
1 - Software-CD
1 - Treiber-CD
1 - Anleitung

Kompatibilität

Volle Betriebssystem-Kompatibilität anzeigen
Windows® 8/8.1 (32/64bit), 7 (32/64bit), Vista(32/64), XP(32/64), 2000

Zertifikate

Produkt-Support

Häufig gestellte Fragen

Bevor Sie kaufen

Auch wenn es Ihnen möglich ist, alle Stecker anzuschließen, die für Videostandards verwendet werden, welche zu Video-Capture-Karten/-kabeln gehören, treten dennoch möglicherweise Probleme auf, die eine korrekte Videoaufnahme verhindern.

Über den Schutz von Urheberrechten

Einige Videoquellen wenden einen Urheberschutz an, wenn Sie sie mit einem Gerät ohne Display verbinden. Als Beispiele für Urheberschutz können u. a. genannt werden:

  • High Definition Content Protection (HDCP). Dieser Urheberschutztyp ist in DVI und HDMI® enthalten und kann sich als Videofehler oder in einem leeren Bildschirm äußern. Es kann auch HDCP auf dem Bildschirm angezeigt werden.

  • Analogue Content Protection (ACP). Dieser Urheberschutztyp ist in analogem Video enthalten (beispielsweise Composite-Video, S-Video oder Component-Video). ACP kann sich durch zu-/abnehmende Helligkeit äußern.

Ein Urheberschutz kann auf legalem Wege nicht umgangen werden und StarTech bietet keine Produkte an, die dazu in der Lage sind.

Verwendung von Videoadaptern

Es ist möglich, Videosignale passiv für verschiedene Anschlusstypen umzuwandeln, aber die Videostandards passen zwischen Videoquelle und Videoziel nicht immer. Es kann sein, dass Sie aktiv von einem Videotyp zu einem anderen umwandeln müssen, um sicherzustellen, dass die Umwandlung korrekt erfolgt. Wenn ein passiver Konverter nicht verfügbar ist, können die meisten Videostandards mit aktiven Konvertern umgewandelt werden.

Nachstehend einige Beispiele von nicht kompatiblen passiven Umwandlungen:

  • VGA-Quelle zu Composite- oder Component-(RCA-)Video oder Composite- oder Component-(RCA-)Video zu VGA.
  • Composite-(RCA-)Videoquelle zu S-Video.
  • VGA zu DVI-D und DVI-D zu VGA.

Hinweis: S-Video zu Composite-Video kann passiv umgewandelt werden. DVI-I/DVI-A und VGA können bidirektional verwendet werden.

Über die Ausgabeauflösung

Wenn Ihre Videoquelle die Fähigkeit hat, Auflösungen zu verändern (beispielsweise ein Computer), kann es sein, dass eine nicht kompatible Auflösung gesendet wird. Zur Überprüfung, ob die korrekte Auflösung verwendet wird, öffnen Sie www.StarTech.com und klicken Sie die Registerkarte Technische Spezifikationen für Ihr Produkt. Überprüfen Sie die Spezifikationen hinsichtlich Industrienormen und maximaler Auflösung.

In der Anzeigeverwaltung des Betriebssystems können Sie Ihre Videoquelle anpassen, sodass Sie mit der maximalen Auflösung übereinstimmt oder darunter liegt. Zudem können Sie hier auch, wenn möglich, die Aktualisierungsrate Ihrer Capture-Karte anpassen.

Bestimmte Video-Capture-Karten von StarTech.com sind mit DirectShow kompatibel und funktionieren mit vielen Videoaufnahmeanwendungen von Drittanbietern, die mit DirectShow kompatibel sind. Weitere Informationen zu DirectShow-kompatiblen Video-Capture-Karten finden Sie in den nachstehenden FAQ (Häufig gestellte Fragen): https://www.startech.com/faq/video-Capture-Kartes-directshow.

Obwohl Drittanbietersoftware mit dieser Video-Capture-Karte funktionieren kann, wird die Nutzung von Drittanbieteranwendungen von StarTech.com offiziell weder unterstützt noch empfohlen.

Diese Video-Capture-Karte ist nicht in der Lage, zeitgleich von mehr als einem Eingang aufzunehmen.  

Hinweis: Auch wenn es möglich ist, dass die USB2HDCAPS mit mehreren Computern in einem Netzwerk verbunden ist, kann jeweils nur ein Gerät Video aufzeichnen.

 

Fehlerbehebung

Bei der Behebung von Fehlern mit einem Videoaufnahmegerät gibt es einige Schnelltests, die Sie durchführen können, um potenzielle Probleme auszuschließen. Mit diesen Tests können Sie sicherstellen, dass die nachstehenden Komponenten korrekt funktionieren und nicht die Fehlerquelle darstellen:

  • Videokabel

  • Videoquelle

  • Videoaufnahmegerät

Um die Komponenten Ihres Aufbaus zu testen, probieren Sie Folgendes aus:

  • Verwenden Sie Videokabel, -quelle und -aufnahmegerät in einem anderen Aufbau und überprüfen Sie damit, ob das Problem bei den Komponenten oder beim Aufbau liegt.

  • Tauschen Sie Videokabel, -quelle und -aufnahmegerät in Ihrem Aufbau aus, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht. Idealerweise sollten Sie eine Komponente testen, die nachweislich in einem anderen Aufbau funktioniert.

Beim Testen Ihrer Kabel empfiehlt sich die folgende Vorgehensweise:

  • Testen Sie jedes Kabel einzeln.

  • Verwenden Sie kurze Kabel für den Test.

Wenn Sie Videokabel und -quelle mit dem Videoaufnahmegerät testen, vergewissern Sie sich, dass Folgendes wahr ist:

  • Andere Videoziele funktionieren mit derselben Videoquelle. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.startech.com/faq/video_capture_cards_source_compatibility.

  • Es wird eine minimale Anzahl an Adaptern und Extendern verwendet.

  • Die Videoquelle ist nicht urheberrechtlich geschützt (z. B. HDCP).

  • Der Videostandard (z. B. NTSC, PAL, HDMI usw.) der Videoquelle entspricht den technischen Spezifikationen des Videoaufnahmegerätes.

Zur Überprüfung, ob das Videoaufnahmegerät von Windows® erkannt wird, führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen. Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät unter Audio-, Video- und Gamecontroller aufgeführt ist.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Wenn Sie das Videoaufnahmegerät mit Ihrem Computer testen, vergewissern Sie sich, dass der Treiber und die Aufnahmesoftware für Ihren Adapter auf Ihrem System installiert sind. Einige Karten unterstützen ggf. Software von Drittanbietern. Diese Unterstützung unterliegt jedoch Einschränkungen. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.startech.com/faq/video_capture_cards_source_compatibility.

Hinweis: Die USB3HDCAP erfordert eine kompatible USB 3.0-Karte.