Support

Product FAQs

Bevor Sie kaufen

Wie erkenne ich, ob meine Videoquelle mit dieser Video-Capture-Karte kompatibel ist?

Auch wenn es Ihnen möglich ist, alle Stecker anzuschließen, die für Videostandards verwendet werden, welche zu Video-Capture-Karten/-kabeln gehören, treten dennoch möglicherweise Probleme auf, die eine korrekte Videoaufnahme verhindern.

Über den Schutz von Urheberrechten

Einige Videoquellen wenden einen Urheberschutz an, wenn Sie sie mit einem Gerät ohne Display verbinden. Als Beispiele für Urheberschutz können u. a. genannt werden:

  • High Definition Content Protection (HDCP). Dieser Urheberschutztyp ist in DVI und HDMI® enthalten und kann sich als Videofehler oder in einem leeren Bildschirm äußern. Es kann auch HDCP auf dem Bildschirm angezeigt werden.

  • Analogue Content Protection (ACP). Dieser Urheberschutztyp ist in analogem Video enthalten (beispielsweise Composite-Video, S-Video oder Component-Video). ACP kann sich durch zu-/abnehmende Helligkeit äußern.

Ein Urheberschutz kann auf legalem Wege nicht umgangen werden und StarTech bietet keine Produkte an, die dazu in der Lage sind.

Verwendung von Videoadaptern

Es ist möglich, Videosignale passiv für verschiedene Anschlusstypen umzuwandeln, aber die Videostandards passen zwischen Videoquelle und Videoziel nicht immer. Es kann sein, dass Sie aktiv von einem Videotyp zu einem anderen umwandeln müssen, um sicherzustellen, dass die Umwandlung korrekt erfolgt. Wenn ein passiver Konverter nicht verfügbar ist, können die meisten Videostandards mit aktiven Konvertern umgewandelt werden.

Nachstehend einige Beispiele von nicht kompatiblen passiven Umwandlungen:

  • VGA-Quelle zu Composite- oder Component-(RCA-)Video oder Composite- oder Component-(RCA-)Video zu VGA.
  • Composite-(RCA-)Videoquelle zu S-Video.
  • VGA zu DVI-D und DVI-D zu VGA.

Hinweis: S-Video zu Composite-Video kann passiv umgewandelt werden. DVI-I/DVI-A und VGA können bidirektional verwendet werden.

Über die Ausgabeauflösung

Wenn Ihre Videoquelle die Fähigkeit hat, Auflösungen zu verändern (beispielsweise ein Computer), kann es sein, dass eine nicht kompatible Auflösung gesendet wird. Zur Überprüfung, ob die korrekte Auflösung verwendet wird, öffnen Sie www.StarTech.com und klicken Sie die Registerkarte Technische Spezifikationen für Ihr Produkt. Überprüfen Sie die Spezifikationen hinsichtlich Industrienormen und maximaler Auflösung.

In der Anzeigeverwaltung des Betriebssystems können Sie Ihre Videoquelle anpassen, sodass Sie mit der maximalen Auflösung übereinstimmt oder darunter liegt. Zudem können Sie hier auch, wenn möglich, die Aktualisierungsrate Ihrer Capture-Karte anpassen.